Heiter bis wolkig: Friedas Fantakuchen

Am 11. Juli 2017 ist mein zuckersüßes Patenkind und meine liebtse Nichte Frieda 1 Jahr alt geworden. ❤ Hach, da tanzten wirklich sehr, sehr viele Herzen!

Friedas Wolkenkuchen
Heute kann es regnen, stürmen oder schnein…

Der erste Geburtstag muss natürlich gebührend gefeiert werden und da Frieda ein richtiges Sommer-Mädchen ist, konnten wir eine tolle Garten-Party feiern mit ganz viel Sonne, strahlenden Kinderaugen, einem Wolken-Fantakuchen und einemBikuit-Regenbogen für Frieda und die ganze Familie.

Der kleine Sonnenschein Frieda liebt Wolken und Regenbogen in allen Varianten. Auf Kleidern, als Kissen, auf Bechern, als Badeschwamm… Somit stand für mich ganz schnell fest: Es muss ein Wolken-Regenbogen-Kuchen-Mix werden, den ich Frieda zu ihrem ersten Kindergeburtstag backe.

Hinter der lachenden Wolke verbirgt sich ein leckerer Fantakuchen, der sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen sehr gut ankommt. Und der Regenbogen ist ein einfacher Biskuitteig mit Smarties verziert.

Falls ihr auch mal wieder auf Wolke 7 schweben wollt, kommt hier das Rezept:

Zutaten:

Für den Teig

  • 4 Eier (M)
  • 180 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 130 ml Öl
  • 170 ml Fanta oder andere Orangenlimo

Für den Belag

  • 400 ml. Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 400 g Schmand
  • 1 kleine Dose Pfirsiche ca. 250 g Abtropfgewicht
  • Deko: Brauseflummis, Lakritzschnecke, Schokotaler, etc.
Backen für Kinder
Kinder, kommt essen!

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Eier mit dem Zucker einige Minuten schaumig schlagen. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl im Wechsel mit dem Öl unterrühren. Zuletzt die Fanta dazugeben und nur kurz unterrühren, damit die Kohlensäure nicht entweicht.Dann den Teig sofort auf dem Blech verstreichen.
  2. Den Teig auf ein gefettetes Blech streichen und ca. 25-30 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. Aus Papier eine Wolke ausschneiden, auf den Kuchen legen und mit einem scharfen Messer eine Wolke ausschneiden. Die Reste können später einfach genascht werden.
  4. Für den Belag die Pfirsiche abtropfen lassen. In kleine Würfelchen schneiden.
  5. Sahne mit Sahnsteif und Vanillezucker steif schlagen. Den Schmand mit dem Zucker glatt rühren und die Schlagsahne locker unterheben.
  6. Pfirsische auf dem Kuchen verteilen. Die Schmandcreme mit einer Stren-Spritztülle auf den abgekühlten Kuchenboden spritzen und verzieren.
  7. Den Fantakuchen ca. 1 Stunde kühlstellen (alternativ über Nacht).

Für den Regenbogenkuchen habe ich einen ganz einfachen Biskuit gebacken.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 160 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 3-4 EL Konfitüre
  • 100 g Puderzucker
  • Saft einer Zitrone
  • Smarties

Zubereitung:

  1. Backhofen 180 Grad vorheizen.
  2. Eier und Zucker schaumig schlagen.
  3. Mehl und Backpulver dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  4. In Springform (26er)  geben und 25 min. backen.
  5. Den Kuchen ausküheln lassen, halbieren.
  6. Eine Hälfte mit Konfitüre bestreichen und die andere Hälfte drauf setzen.
  7. Puderzucker und Zitronensaft zu einem Zuckerguss verrühren und auf den Kuchen streichen. Mit Smarties belegen.
Kindergeburtstagskuchen
Auf Wolke 1 schweben…

Hach, ich freue mich schon auf den 2. Geburtstag von Frieda. Aber erstmal werden in der Weihnachtszeit die ersten Plätzchen zusammen gebacken… 🙂

Auf das die Sonne IMMER für Dich scheint liebe Frieda! ❤

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s