Blitzrezept Apfelkuchen

Blitzrezept: Saftiger Apfelrührkuchen

Du magst einfache und schnelle Kuchenrezepte mit Gelinggarantie und Geschmacksexplosion? Dann ist dieser saftige Apfelkuchen aus Rührteig genau Dein Rezept!

Apfel-Rührkuchen
An apple a day…
Aufgeschnittener Apfelkastenkuchen
Wer A(pfel) sagt…

„Anni, kannst Du nochmal diesen super leckeren Apfelkuchen backen?“ Diese Frage hörte ich in den letzten Monaten öfters von Freunden und Familie. Und jetzt endlich hat es das Prachtstück auch auf den Blog geschafft. Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen! Auf die Äpfel, fertig, los!

Vitamine, Vitamine.
Apfelkuchen by Annibackt
Lieblingskuchen.
Blitzrezept Apfelkuchen
Greif zu.

Zutaten
(Kastenform 28-30 cm)

  • 150g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150g Naturjoghurt (3,5% Fett)
  • 300g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 Äpfel (z.B. Elstar)
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
Kastenkuchen mit Äpfeln
Apfelkuchen geht immer.
Apfelkuchen angeschnitten
Saftig, fluffig, lecker.
Apfelkuchen mit Joghurt
Ein Stück vom Apfelglück.

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Kastenform (28-30cm) einfetten. Den Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Die Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
  3. Die Eier nacheinander unterrühren und den Joghurt ebenfalls einrühren.
  4. Dann das Mehl mit Backpulver mischen und löffelweise unter den Teig heben.
  5. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Zwei der Apfel in kleine Stücke schneiden und unter den Teig heben. Den Teig in die Kastenform füllen.
  6. Den dritten Apfel in Spalten schneiden und in den Teig stecken. Zucker und Zimt vermischen und die Apfelspalten damit bestreuen.
  7. Anschließend den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten ca. 60-65 Min. backen. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, den Kuchen einfach nach ca. 40 Min. mit Alufolie abdecken.
  8. Den Apfelkuchen ca. 30 Minuten in der Form auskühlen lassen und erst dann herauslösen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben oder mit einem Sahne genießen.

Mhhmmm – einfach sooo gut! ❤

Apfelkuchen by Annibackt
Für Dich.

 

Inspiration vom Blog Experimente aus meiner Küche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s