Weihnachtsbäckerei by Annibackt

Lieblingsplätzchen: Traumstücke mit Marzipan

Schon mal einen Traum mit süßem Nachgeschmack gehabt? Nein? Dann wird es höchste Zeit, denn diese kleinen Lieblingsplätzchen bescheren Dir und Deinen Liebsten die wohl leckersten Tagträume, die man sich vorstellen kann.

Traumstücke by Annibackt
Weiße Weihnachten garantiert.
Marzipan Traumstücke
Erst eins, dann zwei, dann drei…

Mhhmm, diese Plätzchen sind im wahrsten Sinne des Wortes ein Träumchen! Aus ein paar wenigen Zutaten zauberst Du in kurzer Zeit viele, kleine, zarte Traumstücke mit Marzipan. Weiße Weihnachten sind mit diesem Rezept (zumindest auf dem Pläzchenteller) garantiert. Also: Ofen vorheizen und schon mal von der anstehenden Geschmacksexplosion träumen! Die kleinen Traumstückchen sind schneller im Mund verschwunden, als der Weihnachtsmann gucken kann!

Traumstücke mit Marzipan
Wohin darf geliefert werden?
Marzipanplätzchen
Winter-Träumchen!
Weihnachtsbäckerei by Annibackt
Ein Stück vom Weihnachtsglück.

Zutaten (ca. 80-90 Stück):

  • 400 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln blanchiert
  • 5 Eigelb
  • 250 g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Puderzucker + 50 g zum Bestäuben
  • 50 g Zucker
  • 100 g Marzipan
  • 3-4 Tropfen Bittermandel-Öl
Traumstücke by Annibackt
Lieblingsplätzchen.
Kekse mit Marzipan
Hab‘ den Schlitten voll beladen…

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen.
  2. Das Marzipan mit den Fingern in kleine Krümel zupfen. Die Eier trennen. Das Eigelb mit Butter, Vanillezucker,Puderzucker, Zucker und Marzipan vermischen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig anschließend als Kugel geformt in Folie wickeln und für 30 Minuten kaltstellen. (Tipp: Die Eiweiße kann man z.B. gut für Mandelberge nutzen).
  3. Den Teig in mehrere 1 cm dicke Rollen formen und ganz leicht platt drücken. Die Teigrollen mit einem Messer in ca. 2 cm breite Stückchen schneiden und mit einem kleinen Abstand zueinander auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  4. Die Bleche nacheinander im Backofen für ca. 14 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Traumstücke kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. In einer Keksdose halten sich die Marzipan-Traumstücke „theoretisch“ 2-3 Wochen. In der Praxis waren alle Traumstückchen binnen kürzester Zeit aufgefuttert.
Annibackt Plätzchen
Augen zu und träumen!
Plätzchen
Oh Du fröhliche!

🎄Fröhliche und genussvolle Weihnachten!🎄

Rezept-Inspiration von Malene.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s